Datenschutzerklärung

Wir, die Business by Nature GmbH, betreiben die Webseite https://businessbynature.de und erfassen bestimmte Daten von unseren Besucher*innen, Kund*innen oder Bewerber*innen, soweit dies erforderlich ist. In der folgenden Datenschutzerklärung erfährst du, wie wir mit deinen Daten, sog. personenbezogenen Daten, umgehen und warum wir dies tun. Außerdem teilen wir dir mit, wie wir deine Daten schützen, wann die Daten gelöscht werden und welche Rechte du dank des Datenschutzes hast.

An wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich für diese Webseite ist:
Business by Nature GmbH
Pretzfelder Str. 15
90425 Nürnberg
+49 (0) 911 148 999 40
info@businessbynature.de

Über diese Kontaktdaten erreichst du auch unseren Datenschutzbeauftragten. Wende dich sich bitte jederzeit an uns, falls du konkrete Fragen zu deinen Daten, deren Löschung oder deinen Rechten hast.

Was sind meine Rechte?

Du kannst dich jederzeit an uns wenden, wenn du Fragen zu deinen Rechten im Datenschutz hast oder deine nachfolgenden Rechte geltend machen möchtest:

•    Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO (z.B. kannst du dich an uns wenden, falls du eine zuvor erteilte Einwilligung rückgängig machen möchtest)
•    Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO (z.B. kannst du dich an uns wenden, falls du wissen möchtest, welche Daten wir über dich gespeichert haben)
•    Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO (z.B. kannst du dich an uns wenden, falls sich deine E-Mail-Adresse geändert hat und wir die alte E-Mail-Adresse ersetzen sollen)
•    Löschung gem. Art. 17 DSGVO (z.B. kannst du dich an uns wenden, falls wir bestimmte Daten löschen sollen, die wir über dich gespeichert haben)
•    Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO (z.B. kannst du dich an uns wenden, falls du möchtest, dass wir deine E-Mail-Adresse zwar nicht löschen, aber nur noch für bestimmte Zwecke verwenden)
•    Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO (z.B. kannst du dich an uns wenden, um deine bei uns gespeicherten Daten in einem komprimierten Format zu erhalten, z.B. weil du die Daten einer anderen Webseite zur Verfügung stellen willst)
•    Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO (z.B. kannst du dich an uns wenden, falls du mit einem der hier angegebenen Werbe- oder Analyseverfahren nicht einverstanden bist)
•    Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO (z.B. kannst du dich bei Beschwerden auch direkt an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde in deinem Bundesland wenden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html)

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben, löschen wir deine Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Eine Sperrung oder Löschung deiner Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Du kannst selbstverständlich jederzeit Auskunft über Ihre Daten verlangen.

Besuch der Webseite

Falls du dich bloß auf unserer Webseite umschauen willst, erfassen wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die dein Browser übermittelt, um den Besuch der Webseite zu ermöglichen, allen voran:

•    IP-Adresse (z.B. 95.91.215.beispiel oder 2a02:8109:9440:1198:bdb1:551f:beispiel)
•    Ungefähre Ortsbestimmung anhand IP-Bereich (z.B. Berlin & Umgebung)
•    Internet-Anbieter (z.B. Kabel Deutschland oder Deutsche Telekom)
•    Internet-Geschwindigkeit (z.B. 120 Mbit)
•    Datum und Uhrzeit (z.B. 11:45 am 25.05.2018)
•    Zuletzt besuchte Webseite (z.B. google.de)
•    Browser (z.B. Chrome oder Safari)
•    Betriebssystem (z.B. Mac OS)
•    Hardware (z.B. Intel Prozessor)

Als Schutzmaßnahme zugunsten deiner Privatsphäre, löschen oder anonymisieren wir die IP-Adresse nach dem Besuch unserer Webseite. Somit können die anderen, technischen Daten, nicht mehr auf dich zurückgeführt werden und dienen nur noch anonymen, statistischen Zwecken zur Optimierung unserer Webseite. Zweck der vorrübergehenden Speicherung der Daten ist einerseits die technische Erforderlichkeit zur Verbindungsherstellung sowie die korrekte, fehlerfreie Darstellung unserer Webseite. Die IP-Adresse und die bereits genannten technischen Daten sind erforderlich, um die Webseite anzuzeigen, Darstellungsprobleme bei den Besucher*innen zu vermeiden und Fehlermeldungen zu beheben. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Kontaktaufnahme bzw. Kontaktformular

Du hast die Möglichkeit, dich mit uns in Verbindung zu setzen. Du kannst uns dabei – bei Bedarf – z.B. folgende Daten mitteilen:

•    Vor-/Nachname
•    Telefon
•    E-Mail-Adresse
•    Mitteilung 

Als Schutzmaßnahme erfolgt die Kontaktaufnahme – genauso wie der Besuch der übrigen Webseite - über eine verschlüsselte Verbindung. Nach der Kontaktaufnahme und erfolgreich abgeschlossenen Kontaktanfrage, werden deine Daten unmittelbar gelöscht. Zweck der abgefragten Daten ist einzig und allein die Kontaktaufnahme bzw. Kommunikation mit dir, weshalb die Daten auch nur hierfür verwendet werden. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das zur Verfolgung des Zwecks und im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Bewerbung

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerber*innen zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch elektronisch erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Bewerber*innen uns Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege, z.B. per E-Mail, oder per Karriereseite (jobs.businessbynature.de) zusenden. Sofern wir mit Bewerber*innen einen Arbeitsvertrag abschließen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Kommt es zu keiner Anstellung, werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern Sie keine explizite Einwilligung zu einer längeren Speicherung gegeben haben.

Als Schutzmaßnahme erfolgt die Übermittlung der von dir eingegebenen Daten über eine verschlüsselte Verbindung. Wir achten außerdem darauf, dass nur die unbedingt erforderlichen Mitarbeiter*innen Zugriff auf deine Bewerbungsunterlagen erhalten. Auch die Löschung der Daten wird von uns, wie oben beschrieben, stets sichergestellt. Zweck der abgefragten Daten ist die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und die damit verbundene Einstellungsentscheidung. Rechtsgrundlage ist die Entscheidung über die Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnis gem. § 26 BDSG.

Wir arbeiten zudem mit dem HR-Dienstleister Personio (https://www.personio.de) mit Sitz in Deutschland, zusammen. Wir haben mit Personio den erforderlichen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Die Verarbeitung der Bewerbungen erfolgt auch unter Verwendung der Dienste von Personio. Weitere Informationen zum Datenschutz von Personio findest du hier.

Cookies und Drittanbieter

Unsere Webseite verwendet teilweise Cookies und ähnliche Technologien. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die üblicherweise in deinem Browser gespeichert werden. Cookies enthalten Informationen über den aktuellen bzw. letzten Besuch der Webseite, darunter:

•    Name der Webseite
•    Ablaufdatum des Cookies
•    Beliebiger Wert

Sofern Cookies kein genaues Ablaufdatum enthalten, werden diese nur zwischengespeichert und automatisch gelöscht, sobald du deinen Browser schließt bzw. das Endgerät neustarten. Cookies mit einem Ablaufdatum bleiben auch gespeichert, wenn du deinen Browser schließen bzw. das Endgerät neu startest. Solche Cookies werden erst zum angegebenen Datum entfernt oder wenn du diese manuell löscht.

Auf unserer Webseite verwenden wir – je nach aktueller Konfiguration - folgende drei Arten von Cookies:

•    Erforderliche Cookies (diese benötigen wir, z.B. um die Webseite für dich korrekt darzustellen und bestimmte Einstellungen zwischenzuspeichern)
•    Funktions- und leistungsbedingte Cookies (diese helfen uns dabei, z.B. technische Daten deines Besuchs auszuwerten und somit Fehlermeldungen zu vermeiden)
•    Werbe- und analysebedingte Cookies (diese sorgen dafür, dass z.B. Werbung für Schuhe angezeigt wird, wenn du zuvor nach Schuhen gesucht hast)

Mit Ausnahme der technisch erforderlichen Cookies, werden die weiteren Cookie-Arten nur nach Abgabe einer ausdrücklichen Einwilligung aktiviert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Widerrufsmöglichkeit und weitere Informationen findest du in den Cookie-Einstellmöglichkeiten.

Cookiebot

Auf unserer Webseite setzen wir die Cookie Bot Consent Management Plattform („Cookiebot“) ein, um dich über die Technologien zu informieren, die wir auf unserer Webseite verwenden, sowie deine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Technologien einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren. Dies ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 7 Abs. 1 DSGVO erforderlich, deine Einwilligung in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten nachweisen zu können, der wir unterliegen. Bei Besuch unserer Webseite speichert der Webserver von Cookiebot ein sogenanntes Server-Logfile, das auch deine anonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu deinem Einwilligungsverhalten enthält. Deine Daten werden nach drei Jahren gelöscht, sofern du nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt hast oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir dich in dieser Erklärung informieren.

Google Tagmanager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Google Analytics

Soweit du hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt hast, setzt diese Webseite zum Zweck der Webseitenanalyse Google (Universal) Analytics ein. Der Webanalysedienst ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. (www.google.de). Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch dich ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über deine Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Du kannst deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädtst und installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Hierdurch wird die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert.

Als Schutzmaßnahmen binden wir alle Technologien von Drittanbietern in einer möglichst datensparsamen Weise ein und achten auf SSL-Verschlüsselung. Wir haben außerdem die erforderlichen Datenschutzverträge mit allen genannten Anbieter*innen geschlossen. Alle genannten Anbieter*innen haben ihren Sitz in den USA. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die USA kein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau bieten und womöglich staatlicher Behördenzugriff auf Daten von EU-Bürger*innen erfolgen könne. Die Anbieter*innen stellen deshalb sogenannte Standardvertragsklauseln bereit, mithilfe derer ein ausreichendes Datenschutzniveau für internationale Datenübermittlungen vertraglich zugesichert wird. Die Standardvertragsklauseln wurden von unserem Datenschutzbeauftragten individuell evaluiert und gemeinsam abgestimmt.

Facebook Pixel

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls du in der EU ansässig bist, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, dich als Besucher*in unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzer*innen anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln. Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer*innen nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhältst du im Hilfebereich von Facebook.

Als Schutzmaßnahmen binden wir alle Technologien von Drittanbieter*innen in einer möglichst datensparsamen Weise ein und achten auf SSL-Verschlüsselung. Wir haben außerdem die erforderlichen Datenschutzverträge mit allen genannten Anbieter*innen geschlossen. Alle genannten Anbieter*innen haben ihren Sitz in den USA. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die USA kein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau bieten und womöglich staatlicher Behördenzugriff auf Daten von EU-Bürgern erfolgen könne. Die Anbieter*innen stellen deshalb sogenannte Standardvertragsklauseln bereit, mithilfe derer ein ausreichendes Datenschutzniveau für internationale Datenübermittlungen vertraglich zugesichert wird. Die Standardvertragsklauseln wurden von unserem Datenschutzbeauftragten individuell evaluiert und gemeinsam abgestimmt.

Stand der Datenschutzerklärung: März 2022